Hundeerziehung | Hundetraining | Problemhundetherapie| Ernährungsberatung Hund
Hundeerziehung | Hundetraining | Problemhundetherapie| Ernährungsberatung Hund

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 Die vorliegenden AGB gelten ab 1.1.2018

 

1.  Die Anmeldung zum Übungsangebot vom Hundecoach Leer kann schriftlich, telefonisch oder auf elektronischem Wege erfolgen.

 

2. Jeder Hundehalter bestätigt mit seiner Einwilligung  das er/sie auch Eigentümer des zu therapierenden/beratenden Hundes ist. Ansonsten ist eine Einwilligungserklärung vom Eigentümer vorzulegen.

 

3. Es dürfen nur Hunde an den Übungseinheiten teilnehmen, für die eine Haftpflichtversicherung mit ausreichender Deckungssumme und Impfschutz gegen die folgenden Krankheiten: Tollwut, Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose besteht.

 

4. Eine Absage oder Verschiebung des vereinbarten Unterrichtstermins  durch den Hundehalter ist bis mindestens 24 Stunden vorher möglich. Es gelten auch hinterlassene Nachrichten auf dem AB, per Mail, SMS oder WhatsApp Nachrichten. Erfolgt keine oder eine spätere Absage wird die gebuchte Übungseinheit voll berechnet. Eventuell bereits angefallene Fahrkosten des Hundecoaches Leer werden ebenfalls in Rechnung gestellt. Der Hundecoach Leer teilt dem Kunden eine Terminabsage / -umlegung unverzüglich, spätestens aber 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin mit. Bei Ausfall des Trainings durch Verschulden des Hundecoaches Leer werden die entsprechenden Stunden zu einem späteren gemeinsam vereinbarten  Zeitpunkt nachgeholt. Die Trainingsstunden finden bei jeder Witterung statt, es sei denn es wird nach telefonischer Rücksprache gemeinsam entschieden den Trainingstermin zu verschieben.

 

5. Die 5er und 10 er Kartenabrechnung für das Einzeltraining haben eine Gültigkeit von 6 Monaten. Die kostenlose Absage bzw. Beendigung der Trainingseinheiten wegen Krankheit des Hundes kann nur durch ein tierärztliches Empfehlung erfolgen.

 

6. Der Hundecoach behält sich vor, ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurückzutreten, wenn  der Hundehalter im Zahlungsrückstand ist oder der Hundehalter sich entgegen dem geltenden TierschutzGesetz verhält. Bereits gezahlte Gebühren – auch für nicht in Anspruch genommene Stunden – werden nicht zurück erstattet.

 

7. Durch die Anmeldung zu den Übungsstunden verpflichtet sich der Hundehalter zur Zahlung der anfallenden Gebühren gemäß der aktuell vorliegenden Preisliste. Das entsprechende Entgelt für die Übungsstunden und eventuell anfallende Fahrtkosten sind nach der Übungseinheit in bar zu zahlen oder zum nächsten gemeinsam vereinbarten Termin sofern eine 5 er oder 10er Karte erworben wurde. Der Hundehalter hat nach Ablauf der Trainingseinheiten das Recht auf eine schriftliche Auflistung der Übungseinheiten sowie der gezahlten Entgelte.

 

8. Der Hundehalter haftet uneingeschränkt für jegliche Schäden, die sein Hund verursacht, nach Maßgabe der gesetzlichen Haftungsregelungen. Der Hundecoach Leer haftet nur für Schäden, die von ihr vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. Der Hundecoach Leer übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch die gezeigten Übungen entstehen sowie für Schäden/Verletzungen, die durch teilnehmenden Hund entstehen. Alle Begleitpersonen sind durch den Hundehalter in Kenntnis des Haftungsausschlusses zu setzen. Die Teilnahme an den Übungseinheiten erfolgt auf eigenes Risiko. Der Hundehalter haftet für die von sich, oder seinem Hund verursachten Schäden.

Kindern unter 14 Jahren ist die Teilnahme an den Übungseiheiten nur in Begleitung und unter Aufsicht mindestens eines Elternteils gestattet und erfolgt auf eigenes Risiko der Eltern.

 

9. Jeder Hundehalter ist verpflichtet, den Anweisungen des Hundecoaches Leer Folge zu leisten und so aktiv am Trainingsziel mitzuwirken. Eine Erfolgsgarantie ist nicht gegeben, da der Erfolg maßgeblich von der Mitarbeit und Umsetzung des Hundehalters abhängt! Der Hundehalter  wurde ausführlich darüber belehrt, dass die durch den Hundecoach Leer gelehrten Ausbildungsmethoden nur bei konsequenter Umsetzung auch außerhalb der Übungseinheiten Erfolge haben können.

 

Der Hundehalter versichert, dass sein Hund regelmäßig geimpft und entwurmt und außerdem Ungezieferfrei, in den behördlichen Fristen gemeldet und ausreichend haftpflichtversichert ist. Auf Verlangen hat der Hundehalter den Impfpass, Anmeldebescheinigung und Police der Haftpflichtversicherung vorzulegen. Ebenfalls ist der Hundecoach Leer vor Beginn der Übungseinheiten über die Läufigkeit einer Hündin oder eventuellen Erkrankungen zu unterrichten.

 

10. Alle Ausbildungsunterlagen (Schrift, Bild, Ton, Email, Video) die vom Hundecoach Leer ausgehändigt werden sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht vervielfältigt oder verbreitet werden. Der Hundehalter erklärt sich damit einverstanden, dass seine, durch die vom Hundecoach Leer, erhobenen Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Daten werden nicht ohne Genehmigung an Dritte weitergegeben.

Digitale Foto- und Video Aufnahmen, die während der Übungseinheiten erstellt werden, sind Eigentum des Hundecoach Leer. Mit der Veröffentlichung und Verwendung von Foto- und Video Aufnahmen der Hundehalter/Hunde auf den Seiten des Hundecoach Leer und auf sämtlichen Medien (Internet, Print, TV), erklärt sich der Hundehalter einverstanden. Der Hundecoach wird jedoch den Hundehalter vorab darüber informieren.

 

11. Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Ansprüche ist Leer

 

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam.

Hier zu Hause

Hundecoach -Leer

Beate Sevenich
Haselweg 5
26789 Leer (Ostfriesland)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

01799311634 01799311634

ab 18.00 Uhr

 

Home

Datenschutz| Impressum

AGB´s

Hundecoach Leer

Über mich

Sitemaps

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Beate Sevenich | Haselweg 5 | 26789 Leer- Ostfriesland | Telefon 0179 9311634 nach 18.00 Uhr //

Anrufen

E-Mail

Anfahrt